Gedanken beim Warten auf den Zug…

Sich leer fühlen. Nicht glücklich und nicht traurig. Als hätte man zu lange geweint und würde darauf warten, endlich weinen zu können. Wissen, wo man hin muss und sich trotzdem nicht fühlen, als hätte man ein Ziel. Nicht wissen, woran man denken soll. Mit jemandem sprechen wollen, aber worüber? Darauf warten, dass man wieder voll wird, wieder da ist.

Advertisements

Was denkst du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s