Mal wieder einen TAG verbloggt

Der Titel sagt es schon, ich habe mir mal wieder einen Youtube Au  Pair Tag rausgesucht und werde diesen jetzt in schriftlicher Form beantworten. Dieses Mal ist es der To Do TAG von Natalja (https://www.youtube.com/channel/UCSiyNHC35yeQtq2BdsovcOw). Der passt gerade sehr gut, da ich im Moment meine To Do Liste für die USA erstelle und ihr hier schonmal einen kleinen Vorgeschmack bekommen könnt. :)

Ich möchte unbedingt…

  • Staat: Hier nehme ich einen, der bisher noch nicht auf meiner To-Do-Liste steht, da diese nur die Ostküste umfasst und zwar Kalifornien! Ich könnte mir zwar nicht vorstellen, dort mein ganzes Jahr zu verbringen, will aber auf jeden Fall (im Reisemonat?) da hin. :))
  • Essen: Etwas Ähnliches hat Natalja auch schon gesagt, ich freue mich nämlich auf ganz viele Sachen mit Peanut Butter. Die liebe ich schon in Deutschland, wo ich sie immer in mein Müsli gebe (ja, die meisten finden das komisch :D) und in den USA werde ich da hoffentlich noch kreativer werden.
  • Lernen: Das fiel mir erstmal echt schwer, deshalb sage ich mal ganz allgemein, ich möchte gerne einen College Kurs finden, bei dem ich etwas lerne, das mich interessiert. Außerdem wäre es cool, einen neuen Tanz/neue Sportart zu lernen und vielleicht auch etwas Klavier, das kann in meiner Gastfamilie nämlich jeder spielen. :D
  • Erlebnis mit Freunden: Also ganz Au Pair typisch möchte ich gerne mit Freunden zu Starbucks gehen und da die Zeit verquatschen und außerdem ganz viele Ausflüge machen, am besten auch zu Orten, auf die ich alleine gar nicht gekommen wäre. Und ich möchte in so ein Drive In Kino!
  • Erlebnis mit meiner Gastfamilie: Mir fällt jetzt kein konkretes Erlebnis ein, aber ich möchte ganz viele schöne Momente mit der Familie erleben, bei denen ich mich als Familienmitglied und nicht nur als Gast fühle. Ich freue mich schon sehr auf Feiertage mit der ganzen Familie und die Geburtstage der Kids!
  • Berühmtheit treffen: Das ist jetzt wahrscheinlich untypisch, aber ich möchte unbedingt zu einer Lesung von Jodi Picoult und/ oder Nicholas Sparks, da die beiden meine absoluten Lieblingsautoren sind. Das sind zum Glück auch Begegnungen, für die ich aktiv etwas tun kann, nicht wie das Treffen mit einem Schauspieler oder Sänger. :D
  • Freizeitparks: Disney World! Am liebsten in Florida und Kalifornien (da heißt es glaube ich anders) und in die Universal Studios und in einen Six Flags, der ist wohl ganz bei mir in der Nähe. :)
  • Erlebnis an Feiertagen: Hier habe ich auch die ganz kitschigen Vorstellungen wie Trick or Treat an Halloween, riesiges Familienessen an Thanksgiving, Geschenkeorgie an Weihnachten und Feuerwerk am 4th of July. :D
  • Konzert/Spiel/Event: Neben den Lesungen möchte ich unbedingt zu Konzerten meiner Gasteltern, da sie ja Dirigentin ist und er Posaune spielt. Die älteste Tochter hat wohl auch öfter Schulkonzerte, da will ich natürlich auch mit. Und ich würde gerne zum Konzert irgendeines superbekannten Stars gehen, bei dem eine Riesenshow ist. Welcher, ist mir dabei relativ egal. :D
  • Kaufen: Ganz viele T-Shirts und Postkarten von Orten, die ich besuche. Und verrückte Sachen zu essen, die es in Deutschland nicht gibt. Und Klamotten. Und was mir sonst noch so über den Weg läuft…
  • Backen/Kochen: Ich möchte auf jeden Fall mit meinen Gastkindern und der ganzen Familie zusammen kochen, da sie das alle gerne machen. Und ich möchte mal so wunderschöne Cupcakes oder Kuchen machen. :))
  • Geschäft: Auch hier so ziemlich alle, die es bei uns nicht gibt. Ich hoffe auch coole Secondhand Läden bzw. allgemein individuellere Geschäfte und nicht nur Ketten zu finden.

Ich möchte auf gar keinen Fall…

  • Essen: Da ich Vegetarierin bin werde ich vermutlich kein Fleisch essen, sonst bin ich aber offen für so ziemlich alles.
  • Reisen: Es gibt keinen Ort, an den ich nicht reisen möchte, es sei denn, es wäre gerade total gefährlich. Aber wenn sich mir die Möglichkeit bietet, würde ich überall hin mitkommen und da meine Gastfamilie viel unterwegs ist, werde ich wohl auch so einiges entdecken.
  • Erleben: Das Rematch. Ich weiß, dass man das nicht vorhersagen kann und es besser ist, die Familie zu wechseln, als ein Jahr komplett unglücklich zu sein. Ich hoffe allerdings, dass ich das nicht muss. Das normale Matching hat mich nervlich schon ziemlich fertig gemacht und zu wissen, dass man nur 2 Wochen Zeit hat, um eine neue Familie zu finden, stelle ich mir furchtbar vor. Ich bin bisher aber auch super glücklich mit meiner Familie und denke nicht, dass ich wechseln muss/will.

So, das war der To Do Tag, bald folgt eine ausführlichere To-Do-Liste mit meinen Reisezielen.

Bis bald, Franzie

Advertisements

Was denkst du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s